nursport logo

Projekte

Projekt Waldorfschule

Am Vorabend des Internationalen Turniers «Sissi Cup Salzburg“ der Rhythmischen Gymnastik besuchten die Mitglieder der österreichischen Nationalmannschaft Arina und Dina Mironskie die Waldorfschule und hielten dort eine offene Unterrichtsstunde ab. Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler unterschiedlichen Alters nahmen an einer offenen Unterrichtsstunde teil, in der die Mironskie-Schwestern über rhythmische Gymnastik sprachen, Aufwärm- und Trainingsübungen mit Handgeräten (Keulen, Reifen, Ball, Bänder) zeigten. Arina und Dina brachten den Kindern den Umgang mit den Handgeräten bei und veranstalteten anschließend einen spannenden Staffellauf zwischen den beiden Teams.

Christa Stirl, die Leiterin der Sekundarstufe, übrigens eine bekannte Schriftstellerin, bedankte sich bei Arina und Dina für den offenen Unterricht, der den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Am Ende ihrer Rede gaben die Mironskie- Schwestern Autogramme und eine Fotosession. Zusammenfassend bedankte sich der Sport-Agent  der Turnerinnen, Stepan Lengyel, bei allen Lehrern und Schülern der Schule für die rege Teilnahme und lud sie zum internationalen Sissy- Cup- Turnier ein, welches am 14. und 15. Oktober in Salzburg stattfindet.

Es ist bezeichnend, dass in Salzburg unser neues Projekt „Only Sport“ ins Leben gerufen wurde, über das wir nun die Turnfans auf unserer Website www.nursport.at und unserem YouTube-Kanal informieren werden – NurSport_Austria

info@nursport.at